Veranstaltungen

Fachvorträge + Infoabende

3 Handlungsfelder

der Gesundheitsregionplus

Projektregion

seit 2015 aktiv

Der Landkreis und die Stadt Hof sind seit August 2015 Gesundheitsregion Plus und gehören somit zu den derzeit 50 vom bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderten Projektregionen.

Ziel ist es, die Gesundheit der Bürger und Bürgerinnen zu erhalten, zu fördern und zu verbessern sowie eine Chancengleichheit zwischen ländlichen Regionen und den Ballungszentren herzustellen.

Der Freistaat unterstützt die Gesundheitsregionen Plus durch Beratung und Fördermittel. In den Landkreisen und kreisfreien Städten Bayerns stößt das Förderprogramm weiterhin auf grosses Interesse.

Stipendienprogramm: Hof-Braucht-Helden

Du studierst – der Landkreis Hof finanziert! 

Im Rahmen eines Stipendiums unterstützt der Landkreis Hof Medizinstudenten mit bis zu 25.200 €. Das Stipendium erfolgt ab dem ersten Studienjahr bis hin zur Approbation. Ein Einstieg ist sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich.  In den ersten vier Semestern erhalten die Stipendiaten 300,00 €/monatlich, nach dem Physikum sind es 500,00 € . Auch Quereinsteieger aus höheren Semstern dürfen sich gerne bewerben. Die Kosten von maximal 25.200,00 €  pro Student trägt alleine  der Landkreis Hof. Im Oktober 2018 hat der Kreistag beschlossen, die dafür notwendigen Mittel in den Hauhalt einzustellen und vergibt ab sofort drei geförderte Stipendienplätze pro Jahr. Die Stipendiaten verpflichten sich im Gegenzug dazu, die fachärtzliche Weiterbildung der Allgemein- oder inneren Medizin  im Hofer Land zu absolvieren und anschließend für einen Zeitraum von vier Jahren in einer Kommune des Lankreisses Hof hausärztlich tätig zu sein.

„Gesundheit unter dem Stern“ am Mittwoch, 18.03.2020 von 17.00 - 19.00 Uhr

im Autohaus Müller GmbH & CoKG, Ernst-Reuther-Str. 65, 950300 Hof
TIPP

Dr. Oliver Bär
Landrat Landkreis Hof

Eva Döhla
Oberbürgermeisterin  Stadt Hof