“Patenschaften für Medizinstudierende”

Stipendienprogramm + Patenschaften 

für Medizinstudierende  

im Hofer Land

Um die derzeitige hervorragende medizinische Versorgung im Hofer Land nachhaltig aufrecht zu erhalten und für die Bürgerinnen und Bürger wohnortnah zu sichern, fördert der Landkreis Hof seit 2019 Studierende der Humanmedizin. Dafür verpflichten diese sich, nach erfolgreicher Approbation eine Facharztweiterbildung in Allgemeinmedizin / Innere Medizin  zu absolvieren und im Anschluss hausärztlich im Hofer Land tätig zu sein.

Derzeit werden mehrere Studierende gefördert.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter:

Stipendienprogramm des Landkreises Hof: hof-braucht-helden – GesundheitsregionPlus

Zur Optimierung des kollegialen Netzwerkes und der Gestaltung zusätzlicher Mehrwerte im Hofer Land für die Studierenden, vermittelt die

 

Die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof

bietet den Stipendiaten künftig Ärztinnen oder Ärzte

aus der niedergelassenen Versorgung als „Paten“ an.

Diese Paten / Mentoren begleiten die Studierenden der Humanmedizin, während der gesamten Studienzeit. Durch mögliche Hospitationen, Famulaturen etc. können  frühzeitig Einblicke in das gesamte Spektrum der ambulanten ärztlichen Tätigkeit sowie die Grundlagen einer Praxisführung gewährt werden. In ungezwungenem Kontakt werden  Erfahrungen und Wissen weitergegeben und bestenfalls dadurch schon heute eine potenzielle Praxisnachfolge eingeleitet.

Das neu implementierte Projekt der Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof ging Anfang Dezember 2021  an den Start.

So trafen sich  Stipendiaten aus dem Förderprogramm des Landkreises Hof sowie die teilnehmenden „Patent“ aus der niedergelassen medizinischen Versorgung, coronakonform,  zu einem ersten Online Meeting. Jeder Teilnehmende einen kurzen Einblick über sein aktuelles Arbeiten und Wirken. Darüber hinaus konnten perspektivische Schritte, wie zum Beispiel Workshops etc., besprochen werden.