„Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“

„Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ –

10 Kursleiterinnen und –leiter geschult 

Bewegung ist eine ausgezeichnete Methode für Menschen mit Demenz, das Wohlbefinden zu verbessern oder das Sturzrisiko zu vermindern. Doch oftmals mangelt es an demenzfreundlichen Sport- und Bewegungsangeboten, die für die erkrankten Menschen geeignet sind.

Die Gesundheitsregion plus Hofer Land als Lokale Allianz für Menschen mit Demenz setzt sich dafür ein, mehr Teilhabeangebote für Menschen mit Demenz zu schaffen. Dazu wurden nun in einem viertägigen Kurs „Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“ des Schulungsträgers der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz zehn Kursleiterinnen und Kursleiter ausgebildet. Ziel ist es, Betroffene besser in Sport- und Bewegungsgruppen im Hofer Land zu integrieren bzw. Wissen zu vermitteln, um neue Angebote für die Erkrankten zu schaffen.

In Räumen der Hospitalstiftung Hof gestalteten die Referenten Gerhard Wagner, Dipl. Sozialpädagoge, Silke Grotkasten, staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin und Dipl. Sportwissenschaftlerin sowie Gerd Miehling, Dipl. Sportlehrer und Dipl.-Psychogerontologe eine abwechslungsreiche Fortbildung, um Demenz besser zu verstehen. Mit vielen praktischen Gruppenübungen zu Ausdauer, Kraft, Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit lehrten sie die Gestaltung demenzsensibler Angebote. Für Angehörige, die die Menschen mit Demenz begleiten, leisten die Angebote einen Beitrag der Prävention.

 

 

Am Ende hielten alle Teilnehmenden freudig ein Zertifikat in der Hand und integrieren nun ihr neues Wissen in bestehende Gruppen. Dazu gehören

  • die Bewegungsgruppe der beschützenden Abteilung der Bezirksklinik Rehau,
  • die integrative Betreuungsgruppe der Rummelsberger Diakonie in Rehau mit freien Plätzen,
  • die Seniorensportgruppe des Postsportvereines Hof, die sich über Neueinsteiger im Rahmen von „Schnupperstunden“ freut,
  • die Seniorensportgruppe des BRK Kreisverbandes Hof, die gerne noch Menschen mit Demenz aufnimmt,
  • die Seniorengruppe des Bewegungscafes der Dreieinigkeitskirche Hof, die ebenfalls offen ist für Betroffene, aber auch Einzelaktivierung in der Häuslichkeit anbietet.

In der VHS Hofer Land wird es im Herbst 2023 ein entsprechendes Angebot geben. Zudem ist die Gesundheitsregion plus Hofer Land im Gespräch mit dem Sportverein BSC Tauperlitz, um ein neues Angebot „Yoga für Menschen mit Demenz“ in Kooperation mit der mitwirkenden Alzheimer Gesellschaft Regionalgruppe Hof/Wunsiedel e.V. auf den Weg zu bringen.

Bei Fragen zu den einzelnen Institutionen erteilt Ute Hopperdietzel, Gesundheitsregion plus Hofer Land Auskunft unter 09281/57-500, ute.hopperdietzel@leitstelle-pflege.de.